4 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (3 Votes)

Die Visa-Einladung nach Russland ist ein Dokument, das dem erfolgreichen Visumsantrag als Grundlage dient. Es wird manchmal auch als Visumsunterstützung bezeichnet. Eine Einladung kann ausgestellt werden durch eine lizenzierte russische Organisation mit Akkreditierung durch das Außenministerium und in Besitz einer Referenznummer. Ebenfalls kann sie arrangiert werden durch russische Firmen oder Privatpersonen, indem diese sich an die örtliche Abteilung für Immigration und Visumangelegenheiten des Innenministeriums (OVIR) wenden.

Einladungen können einer ausländischen Person von einer Reiseagentur, einer einladenden Firma oder einer autorisierten, staatlichen Behörde (dem Außenministerium der Russischen Föderation oder der FMS) ausgestellt werden. Dieses Dokument ist die Grundlage für einen erfolgreichen Visumsantrag beim russischen Konsulat. Es bestätigt die Wahrhaftigkeit des angegebenen Reisezwecks und die Existenz einer einladenden Partei in Russland.

Reiseagenturen, juristische Personen sowie Privatpersonen können als Gastgeber agieren und für die ausländische Person eine Einladung nach Russland organisieren. Einladungen variieren je nach Visa-Art (welche wiederum vom Reisezweck abhängt). Es gibt Einladungen für Touristen-, Business-, Privat- und Studentenvisa sowie weitere Visa-Arten.

Hauptarten von Visa-Einladungen:


Touristenvisa-Einladung

Für ein Touristenvisum benötigt die ausländische Person eine Einladung. Bei Vorlage der Einladung lässt sich ein Touristenvisum mit einer Gültigkeitsdauer von 30 Tage beantragen. Eine solche Einladung wird auf dem Briefkopf eines Reiseveranstalters, der als einladende Partei fungiert, ausgestellt. Der Reiseveranstalter muss eine individuelle Referenznummer besitzen.

Laut Gesetz der Russischen Föderation muss eine ordentlich organisierte Touristenvisa-Einladung zwei Bestandteile haben: Teilnahmebestätigung des ausländischen Touristen und ein Touristenschein (tourist voucher). Touristenscheine von unterschiedlichen Reisegesellschaften werden unterschiedlich aussehen (aufgrund der unterschiedlichen Designs des Briefkopfs der verschiedenen Reisegesellschaften).

Mehr erfahren: Touristenvisa-Einladung

Die von jeglicher Reiseagentur ausgestellte Einladung muss Folgendes enthalten:

  • Offizieller Name, Kerndaten sowie Referenznummer der Agentur
  • Reisepassdaten der ausländischen Person
  • Reiseroute (Liste der zu besuchenden Städte)
  • Unterkunft in Russland (Hotel, Gästehaus etc.)
  • Erwünschte Gültigkeitsdauer und Einreiseanzahl, die das Visum ermöglichen soll

Eine Touristenvisa-Einladung erlangen

Touristenvisa-Einladung erlangen


Businessvisa-Einladung

Nur akkreditierte Organisationen können bei der Einrichtung einer Businessvisa-Einladung als einladende Partei fungieren. Eine Businessvisa-Einladung für eine ausländische Person kann auf einer von drei Arten organisiert werden: auf dem FMS-Formular, über Telex oder in Form eines Schreibens.

Mehr erfahren: Businessvisa-Einladung

Auf dem FMS-Formular

Ein Vertreter der einladenden Partei kann eine Businessvisa-Einladung beantragen, in dem er die notwendigen Unterlagen bei der FMS-Dienststelle in der Ortschaft, wo die Firma gemeldet ist, einreicht. Eine Hintergrundprüfung der ausländischen Person auf mögliche Einreiseverbote für Russland muss negativ ausfallen, damit ein Visum erteilt wird. Im nächsten Schritt muss die Originaleinladung der ausländischen Person zugeschickt werden. Diese muss die Einladung beim Visumsantrag beim russischen Konsulat vorzeigen.

Mehr erfahren: FMS-Formular

Bitte beachten Sie, dass der Antrag Zeit in Anspruch nimmt. Für Businessvisa mit einfacher und zweifacher Einreise beträgt die Bearbeitungsdauer normalerweise 17 Kalendertage und 10 Werktage im Expressverfahren. Für Businessvisa mit mehrfacher Einreise sind es 21 Tage im Normal- und 17 Tage im Expressverfahren.

Russische Businessvisa-Einladung auf dem FMS-Formular erstellen

Businessvisa-Einladung erlangen

Über Telex

Telex bietet eine praktische Methode, eine ausländische Person einzuladen und funktioniert wie folgt: Eine Nachricht wird über einen speziellen Kommunikationsweg vom Russischen Außenministerium zur konsularischen Vertretung der Russischen Föderation im Ausland geschickt. Dies kann auf Anfrage einer einladenden Organisation gesehen, welche eine Akkreditierung durch die konsularische Abteilung des Außenministeriums besitzt. Bei dieser Option muss die ausländische Person keine Dokumente vorbereiten. Die Telex-Nummer ist ausreichend und muss beim Visumsantrag beim Konsulat vorgelegt werden. Mit Telex beträgt die Bearbeitungszeit für ein Businessvisum mit einfacher und zweifacher Einreise 7 Tage und für eines mit mehrfacher Einreise 13 Tage.

Mehr erfahren: Telex (Außenministerium (MID))

Nach der Einführung der vereinfachten Visa-Regelungen für die USA und EU-Staaten hat sich eine neue Einladungsmöglichkeit ergeben. Das Schreiben einer Firma kann als Einladung für ausländische Bürger/innen dienen. Ebenfalls wurde die maximale Gültigkeitsdauer von Businessvisa für Bürger/innen dieser Staaten verlängert: auf 3 Jahre für Bürger/innen der USA, auf 5 Jahre für EU-Bürger/innen.

Mehr erfahren: Was ist der Unterschied zwischen der Originaleinladung und der Telex-Einladung

Eine Businessvisa-Einladung über Telex organisieren

Businessvisa-Einladung erlangen

In Form eines Schreibens einer Firma

Das von der einladenden Firma für die ausländische Person ausgestellte Schreiben sollte eine Anfrage an das russische Konsulat enthalten, welche um die Erteilung eines Visums für die besagte Person bittet. Zudem sollte das Schreiben erläutern, warum eine Reise der ausländischen Person in die Russische Föderation notwendig ist.

Mehr erfahren: Einladungsschreiben auf dem Briefkopf einer akkreditierten Firma

Mit einer Einladung in Form des Schreibens einer Firma kann der Prozess des Businessvisa-Antrags länger andauern als mit einer anderen Einladungsart. Der Grund hierfür ist, dass die Firma sich einer Prüfung unterziehen muss, um sicherzustellen, dass sie das Befugnis hat, solche Einladungen auszustellen. Indessen muss der Datensatz der ausländischen Person überprüft werden, um zu bestimmen, ob sie nach Russland einreisen darf.

Personen, die diese Art von Einladung benutzen, dürfen beim Visumsantrag normalerweise eine Kopie des Schreibens beilegen, obwohl in einigen Fällen das Originalschreiben verlangt werden kann. Die Einrichtung des Einladungsschreibens nimmt einen Tag in Anspruch.

Mehr erfahren: Warum die Telex- oder die FMS-Einladung benutzen, wenn ich eine Einladung von einer Organisation erlangen kann?

Russische Businessvisa-Einladung in Form eines Schreibens erstellen

Businessvisa-Einladung erlangen


Privatvisa-Einladung

Um eine Privatvisa-Einladung für eine ausländische Person zu organisieren, muss die einladende Seite einen Antrag bei der FMS-Dienststelle einreichen. In dem Fall können sowohl juristische Personen als auch Privatpersonen im russischen Hoheitsgebiet als einladende Partei fungieren. Privatpersonen müssen volljährig sein. Sie müssen entweder russische Staatsbürger oder legale Einwohner in Russland mit den nötigen Aufenthaltsgenehmigungen sein.

Mehr erfahren: Besuchervisa(Privatvisa)-Einladung

Eine Einladung wird der einladenden Seite oder dem Vertreter einer juristischen Person ausgestellt, nachdem die persönlichen Details der ausländischen Person auf Gesetzesbrüche bei vorherigen Russland-Aufenthalten geprüft worden sind. Die Bearbeitung einer solchen Einladung nimmt bis zu 30 Tage in Anspruch, zu rechnen ab Einreichung der Dokumente bei der FMS durch die einladende Seite.

Achtung! Wir raten davon ab, mit einem Privatvisum nach Russland einzureisen!
Warum: Warum ist es nicht ratsam, mit einem Privatvisum nach Russland einzureisen?

Die Privatvisa-Einladung wird der ausländischen Person auf einem von der FMS genehmigten Formular ausgestellt und enthält eine individuelle Nummer, die Nummer der Einladung, Reisepassdaten der ausländischen Person, Details zur einladenden Partei, die Einreiseanzahl und Gültigkeitsdauer des erwünschten Visums sowie Unterschrift und Siegel der FMS-Dienststelle, die die Einladung ausgestellt hat. Ein Privatvisum hat eine Gültigkeitsdauer von bis zu 90 Tage.

Russische Privatvisa-Einladung organisieren

Hilfe beim Organisieren einer Visa-Einladung


Arbeitsvisa-Einladung

Die Firma, die eine ausländische Person anstellt, ist zuständig für die Arbeitsvisa-Einladung sowie für weitere Papiere, die für die legale Beschäftigung der Person in Russland erforderlich sind.

Mehr erfahren: Arbeitsvisa-Einladung für ausländische Personen

Bei der Einrichtung einer Arbeitsvisa-Einladung muss der Arbeitgeber die FMS-Dienststelle in der Ortschaft aufsuchen, wo die Firma gemeldet ist, und die folgenden Dokumente einreichen: Antrag auf eine Arbeitsvisa-Einladung, Bürgschaftsschreiben, eine Kopie des Arbeitserlaubnis, das der ausländischen Person ausgestellt wurde, und eine Kopie ihres Reisepasses.

Bei Vorlage einer Einladung sowie der anderen notwendigen Dokumente kann der ausländischen Person ein Arbeitsvisum für 90 Tage erteilt werden. Während dieser Zeit muss sie nach Russland einreisen und sich bei der russischen Einwanderungsbehörde melden. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, vor Ablaufdatum des Arbeitserlaubnis das Arbeitsvisum des Angestellten zu verlängern. Bei Bedarf kann ein Arbeitsvisum um ein Jahr verlängert werden. Die Anzahl der Visa-Verlängerungen ist nicht beschränkt.

Russisches Arbeitsvisum organisieren

Hilfe beim Organisieren einer Visa-Einladung


Studentenvisa-Einladung

Einladungen dieser Art sind für Ausländer/innen notwendig, die ein Studentenvisum beantragen. Diese können erlangt werden auf der Grundlage eines Schreibens von einer Bildungseinrichtung. Die Einrichtung muss den ausländischen Studierenden auf der Basis einer Prüfung oder eines Interviews immatrikuliert haben. Einladungen dieser Art sind bis zu 1 Jahr lang gültig. Bei erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird von der Bildungseinrichtung erwartet, dass sie das Visum des Studierenden verlängert. In dem Fall muss der ausländische Studierende Russland nach Ablauf des Visums nicht verlassen.

Mehr erfahren: Russische Studentenvisa für ausländische Studierende

Unsere Spezialisten können beim Organisieren von Einladungen für Touristen-, Business- Privat- oder Arbeitsvisa helfen. Kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter/innen telefonisch oder per Email, um über den Zeitrahmen und die Kosten einer Einladung zu erfahren.

Russische Studentenvisa-Einladung organisieren

Hilfe beim Organisieren einer Visa-Einladung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren