1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Benötigen die Schweizer ein Visum für Russland?

Ja, benötigen sie. Ein Schweizer Bürger kann nur nach Russland einreisen, wenn er über ein ordnungsgemäß ausgestelltes Visum verfügt.

Wie erhalte ich ein russisches Visum aus der Schweiz?

Um ein Visum zu erhalten, muss ein Schweizer Bürger bei der Botschaft oder dem Konsulat der RF in der Schweiz einen Antrag stellen, eine Konsulatsgebühr bezahlen und eine Reihe von Dokumenten einreichen (jede Botschaft oder jedes Konsulat bestimmt ihre eigenen). Darunter muss jedoch in jedem Fall eine Einladung nach Russland enthalten sein, die im Voraus an einen Schweizer Bürger gesendet wurde.

Es gibt verschiedene Arten von Visa, die sich je nach Zweck und Dauer der Auslandsreise nach Russland unterscheiden.

Es gibt folgende:

  • Tourismusvisum ist für Reisen mit touristischer Absicht geeignet, d.h. das Besichtigen von Sehenswürdigkeiten.
  • Privatvisum geeignet für Besucher, die russische Freunde treffen möchten (es wird jedoch empfohlen, stattdessen ein Tourismusvisum zu beantragen, da es für einen Aufenthalt in Russland die einfachere und verlässlichere Variante darstellt).
  • Geschäftsvisum sfür ausländische Bewerber, die geschäftlich in Russland zu tun haben.
  • Arbeitsvisum benötigt für nichtrussische Staatsbürger, die eine berufliche Karriere und Weiterentwicklung in russischen Firmen anstreben.

Wo in der Schweiz für russisches Visum bewerben? ?

Ein Visum für Russland kann in jedem Konsulat der russischen Föderation in der Schweiz beantragt werden. Die Liste der russischen Konsulate in der Schweiz findet sich zusammen mit den jeweiligen Telefonnummern und Adressangaben weiter unten auf dieser Seite.

Russische Visatypen: Kurzübersicht

Visumstyp Dauer des Aufenthaltes Zweck
Tourismusvisum 1-30 Tage Besichtigungen, Sightseeing, Besuch von Freunden in Russland
Geschäftsvisum 30-90 Tage (bis max. 5 Jahren) Treffen mit Geschäftspartnern, Konferenzbesuche, längere Reisen, längere Besuche bei russischen Freunden
Privatvisum 30-90 Tage Offizielle Besuche bei Freunden/Verwandten in Russland (Nicht empfohlen! Siehe hier, warum)
Arbeitsvisum 1-3 Jahre Arbeitsverhältnis in Russland oder stetiger Wohnsitz

Russisches Tourismusvisum aus der Schweiz

Um als Tourist nach Russland einzureisen, sollte ein Schweizer Bürger ein Touristenvisum erhalten und an der Grenze vorlegen. Die für dieses Visum benötigte Einladung kann von einer Tourismusgesellschaft ausgegeben werden, die über eine Referenznummer verfügt. Diese Art der Einladung, um Russland zu besuchen, kann innerhalb eines Werktages ausgestellt werden.

Lies mehr: Russisches Tourismusvisum

Ein Touristikunternehmen kann die Einladung auf seinen eigenen Briefbogen drucken. Es muss seine Referenznummer, den Namen des Unternehmens, die Passdaten eines Touristen, seine Reiseroute, das Datum der Ein- und Abreise sowie die Anzahl der Einreisen enthalten. Darüber hinaus hat die Botschaft das Recht, die Bestätigung der gekauften Flugtickets, die Krankenversicherung und die Hotelbuchung zu verlangen.

Es ist jedoch nicht möglich, ein Touristenvisum ohne Einladung zu erhalten, denn sie garantiert die Erlangung eines Visums noch nicht. Es geht darum, dass die Botschaft eine zusätzliche Untersuchung durchführt, um zu überprüfen, ob der Schweizer Bürger in Russland bereits ein früheres Strafregister hatte, ob er/sie unbezahlte Bußgelder hat und ob er/sie bereits Ausweisungen aus Russland hatte.

Wenn die Entscheidung, ein Visum auszustellen, positiv ist, wird es für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen, für ein- oder zweimalige Einreisen, ausgestellt.

Erhalte eine touristische Einladung für Russland in der Schweiz

Gehen Sie zur Ausstellung einer Touristeneinladung     Preis €13.44


Russisches Privatvisum für Schweizer Bürger

Schweizer Bürger können jemanden mit einem Gastvisum (privat) in Russland besuchen. Dazu benötigen sie eine ordnungsgemäß ausgestellte Gästeeinladung. Für die Ausstellung einer Einladung sind diejenigen zuständig, die eine Schweizer Person besucht oder aber eine einladende Organisation. Zu diesem Zweck sollte sich die einladende Person mit der Aufforderung, eine Gasteinladung für einen Ausländer zu erteilen, an die Abteilung des FMS (Migrationsbehörde) an seinem Wohnort, wenden. Der Gast muss dabei eine Kopie seines Reisepasses beifügen.

Bitte beachten Sie, dass wir die Verwendung eines Privatvisums nicht empfehlen!
Lies warum: Warum kein Privatvisum beantragen?

Lies mehr: Russische Privatvisa

Innerhalb von 12-17 Werktagen wird ein Ausländer daraufhin überprüft, ob er ein Strafregister für die Verletzung der Gesetze der RF hat oder ob er in der Vergangenheit aus dem Land abgeschoben wurde. Wenn einer der oben genannten Punkte festgestellt wird, wird die Einladung nicht ausgestellt. Wird eine Einladung erteilt, muss die einladende Seite diese per Expressversand in die Schweiz senden.

Da man auf eine Gasteinladung lange Zeit warten muss, beantragen viele eine Touristeneinladung und kommen mit Touristenvisa nach Russland, um ihre Verwandten zu besuchen. Wenn sie häufig nach Russland einreisen wollen, ist der beste Weg für sie, ein Mehrfach-Geschäftsvisum zu beantragen. Wer sich für ein Gastvisum entschieden hat, kann dies für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen nutzen. Es kann für ein- oder zweimalige Einreise ausgestellt werden.

Erhalte eine private (Besucher-)Einladung nach Russland als Schweizer Staatsbürger

Gehe zu Einladung Ausstellen


Russisches Geschäftsvisum aus der Schweiz

Wenn ein Schweizer Bürger häufig geschäftlich nach Russland einreist, muss er ein Geschäftsvisum beantragen. Um dies zu erhalten, ist eine Geschäftseinladung erforderlich. Die Ausstellung einer solchen Einladung ist mit Hilfe der in Russland ansässigen Rechtspersonen (es können seine Geschäftspartner oder andere Organisationen sein) möglich.

Lies mehr: Russisches Geschäftsvisum

Der Einladungsbrief für das Geschäftsvisum kann auf einem der folgenden Wege erhalten werden:

Unser Unternehmen empfiehlt den Bürgern der EU, der Vereinigten Staaten, Japans und Chinas, das Einladungsschreiben einer Organisation zu wählen, und zwar aus folgenden Gründen:

 

  1. Die Ausstellung eines Einladungsbriefes ist so billiger, als wenn sie via Telex oder durch den FMS erfolgt.
  2. Diese Einladung kann online in 5 Minuten ausgestellt werden und wird nach der Zahlung unmittelbar per Mail zugeschickt.
  3. Es ist nicht erforderlich, dem Konsulat das Original der Einladung zukommen lassen, sodass Portokosten gespart werden können.
  4. Ein 3-jähriges Visum kann mit dieser Einladung erhalten werden, falls der Bewerber zu früherer Zeit mindestens zwei russische Geschäftsvisa beantragt hatte.


Dazu müssen diese 3 einfachen Schritte befolgt werden:

  • Schritt 1: Formular ausfüllen
  • Schritt 2: 49€ per Kreditkarte oder PayPal zahlen
  • Schritt 3: Einladung nach Zahlung direkt per E-Mail erhalten


Erhalte den Einladungsbrief online!      Preis ab: 49.28

Erstens, kann die einladende Seite (wenn sie beim Außenministerium der RF anerkannt ist) bei der Botschaft, bei der der Schweizer plant, ein Visum zu erhalten, mit einem Antrag ein solches Visum auszustellen. Die Ausstellung einer solchen Einladung dauert nur einen Tag.

Zweitens kann eine juristische Person ordnungsgemäß einen Antrag auf Erteilung einer Geschäftseinladung für eine bestimmte Person stellen. In diesem Fall dauert die Ausstellung der Einladung zum Erhalt eines Einzel- oder Doppelvisums 12 Arbeitstage, bei einem Mehrfachvisum 17 Arbeitstage. Diese erhebliche Zeitspanne ist erforderlich, um den Gast auf Vorstrafen bei seinen früheren Besuchen in Russland sowie auf Abschiebungen aus dem Land zu überprüfen.

Drittens kann die Einladung per Telex verschickt werden. Solche Einladungen können nur von Regierungsorganisationen ausgesprochen werden. Eine solche Einladung ist eine Anweisung des Außenministeriums der RF, ein Visum für einen bestimmten ausländischen Bürger auszustellen.

Lies mehr: Worin besteht der Unterschied zwischen einem Telex und der ursprünglichen Einladung?

Geschäftsvisa können für ein-, zwei- oder mehrmalige Einreise ausgestellt werden. Maximale Gültigkeitsdauer eines Geschäftsvisums beträgt 5 Jahre.

Erhalte ein russisches Geschäftsvisum aus der Schweiz auf dem Briefbogen einer anerkannten Firma

Gehen Sie zur Ausstellung Einer Geschäftseinladung

Ausstellung eines Geschäftsvisums für Schweizer Staatsbürger auf einem FMS-Formular

Gehen Sie zur Ausstellung Einer Geschäftseinladung

Erhalte eine Geschäftseinladung für Russland durch Telex

Gehen Sie zur Ausstellung Einer Geschäftseinladung


Arbeitsvisum für Schweizer Staatsbürger

Wenn ein Arbeitgeber mit Sitz in Russland einen Schweizer Bürger für einen Job einladen möchte, ergibt sich ein hoher Verwaltungsaufwand. Zuerst muss diese Firma eine Erlaubnis einholen, um ausländische Mitarbeiter einzustellen. Dann muss sie eine Genehmigung für den Beschäftigten erwerben, damit dieser in Russland arbeiten kann. Danach muss sie eine Arbeitseinladung für diesen Mitarbeiter ausstellen, um ein Visum zu erhalten. Das gesamte Verfahren kann bis zu anderthalb Monate dauern.

Lies mehr: Russisches Arbeitsvisum

Ein Schweizer Bürger muss innerhalb von drei Monaten nach Russland einreisen und bei der Migrationsbehörde registriert sein. Dann kann er das Arbeitsvisum für die Dauer seiner Arbeitserlaubnis verlängern (dafür ist der Arbeitgeber zuständig). Ein Arbeitsvisum für Russland kann so oft wie möglich verlängert werden, ohne das Land verlassen zu müssen. Wenn ein Schweizer jedoch einen Arbeitgeberwechsel wünscht, muss er das Land verlassen und ein neues Arbeitsvisum beantragen.a.

Das Arbeitsvisum wird für 3 Monate ausgestellt, kann aber nach der Ankunft verlängert werden.

Erhalte ein Arbeitsvisum für Russland als Schweizer Staatsbürger

Gehe zu Einladung Ausstellen


Russische Konsulate in der Schweiz:

Schweizer Staatsbürger können russische Visa in den folgenden Konsulaten der russischen Föderation erhalten:

Aktuelle Adressen der russischen Konsulate in der Schweiz

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren