3.125 1 1 1 1 1 Rating 3.13 (8 Votes)

Bürger/innen von Staaten, welche keine Visumverzichtsabmachungen mit Russland haben, müssen beim Visumantrag eine Einladung für die Russlandreise vorlegen. Wenn ausländische Bürger/innen ihre Verwandte oder Freunde in Russland besuchen wollen, sollten sie das Privatvisum beantragen. Hierfür muss die Person in Russland eine Einladung zugunsten des Visumantrags verfassen und der ausländischen Person zuschicken. 

Jedoch ist der Antrag auf ein Privat-(Besucher)visum nicht die beste Option, um nach Russland einzureisen. Ausländische Bürger/innen können Visa andere Typen beantragen, z.B. das Businessvisum oder das Touristenvisum. Diese Alternativen sind schneller, praktischer und kostengünstiger.

Viele ausländische Besucher/innen entscheiden sich in dem Fall für das TouristenvisumDer Antrag auf ein Touristenvisum minimiert den bürokratischen Aufwand und Schwierigkeiten, die sich für die russischen Verwandte oder Freunde des Antragstellers ergeben. 

Diese Seite behandelt die folgenden Themen:


Besuchervisum oder Touristenvisum: Welches ist besser?

Sollten Sie einen Freund oder einen Verwandten, der Bürger eines anderen Landes ist, nach Russland einladen, muss er ein Besuchervisum oder ein Touristenvisum beim russischen Konsulat in dem Land, wo er wohnhaft ist, beantragen. 

Vor dem Visumantrag beim Konsulat muss der ausländische Bürger:

  1. über seine Aufenthaltsdauer in Russland entscheiden, indem er seine Ein-und Ausreisedatum festlegt
  2. eine Einladung nach Russland erlangen

Visumgültigkeitsdauer und Kosten für Einladungen

 

Besuchervisum

Touristenvisum

* Businessvisum

Gültigkeitsdauer

bis zu 90 Tage

bis zu 90 Tage

bis zu 5 Jahre (wobei jeder Aufenthalt auf russischem Hoheitsgebiet pro 180 Tage 90 Tage nicht überschreiten darf)

Kosten für Einladungen

700 Rubel (zzgl. Versandkosten für den internationalen Versand [ab 2,000 Rubel])

1,000 Rubel (Sendung der Originaleinladung wird nicht benötigt)

Abhängig von der Gültigkeitsdauer sowie der Anzahl der möglichen Einreisen

* Das Businessvisum (Geschäftsvisum) wird der Vollständigkeits halber ebenfalls aufgelistet. Bei dem am häufigsten vergebenenVisumtypen für Russland handelt es sich um das Touristen-, das Business- und das Besuchervisum.


Verfahren für die Ausstellung von russischen Visa-Einladungen für ausländische Bürger/innen

Einladung für das Besuchervisum

Einladung für das Touristenvisum

Um eine Visa-Einladung für ein Privat-(Besucher)visum zu arrangieren muss die einladende Person, ein russischer Staatsbürger, Folgendes tun:

  1. Die folgenden Dokumente bereitstellen:
  • Kopie des Reisepasses des ausländischen Bürgers
  • Kopie seines eigenen Reisepasses
  • Nachweis über sein Einkommen
  • Bürgschaftsschreiben (in welchem er garantiert, der eingeladenen Person Unterkunft sowie medizinische und finanzielle Unterstützung zu bieten )
  • Antrag auf eine Besuchervisa-Einladung
  1. Die staatlichen Gebühren bei der Bank entrichten und den Zahlungsnachweis den zu einreichenden Dokumenten beilegen.
  2. Die benannten Dokumente bei der Geschäftstelle der Föderalen Dienststelle für Migration (FMS) an seinem Wohnort einreichen.
  3. Die Wartezeit einrechnen, welche beim Einreichen der Dokumente bekanntgegeben wird (die Bearbeitungsdauer für Besuchervisa-Einladungen darf 30 Tage nicht überschreiten). Sollte der ausländischer Bürger aus einem Land stammen, das in der Liste der Länder mit erhöhtem Einwanderungsrisiko erfasst ist, wird von einem FMS-Bediensteten ein Interview mit der einladenen Person durchgeführt.
  4. Am festgelegten Tag die FMS-Dienststelle aufsuchen und die an den ausländischen Bürger adressierte Einladung (oder eine begründete Antragsablehnung in schriftlicher Form) abholen.
  5. Die Einladung dem ausländischen Bürger per internationalem Versand zuschicken.

Um eine Einladung für das Touristenvisum zu erhalten, müssen 3 einfache Schritte unternommen werden. Der Prozess dauert insgesamt weniger als 1 Tag:

  1. Das Antragsformular auf unserer Website ausfüllen
  2. Eine Gebühr von 1000 Rubel entrichten für die Ausstellung der Touristenvisa-Einladung.
  3. Die Einladung sofort per Email oder Fax erhalten.

Sowohl die einladende Partei als auch der ausländische Bürger selbst können diese Schritte unternehmen.


Visumantragsverfahren für Ausländer/innen, welche ihre Dokumente beim russischen Konsulat einreichen

Das Visumantragsverfahren beim Konsulat ist unabhängig vom Visumtyp und wird in diesem Abschnitt beschrieben.

Kurz gesagt muss der ausländische Bürger alle für das Visum benötigte Dokumente bereitstellen. Die Liste der benötigten Dokumente kann beim russischen Konsulat angefordert werden.

Nach der Bereitstellung aller nötigen Dokumente (z.B. das Einladungsschreiben, Fahrkarten, Krankenversicherung etc.), muss der Visumantrag beim Konsulat ausgefüllt, die Antragsgebühren entrichtet und die Dokumente eingereicht werden. Nach einer kurzen Wartedauer muss der Antragstellende das Konsulat aufsuchen und das Visum abholen. In einigen Fällen kann der Visumantrag abgelehnt werden

Im Falle einer positiven Visumentscheidung muss sich der ausländische Bürger innerhalb von 7 Werktagen nach Einreise in die Russische Föderation bei der Einwanderungsbehörde melden. Ausländer/innen müssen sich melden, wenn sie vor haben, sich länger als 7 Werktage in Russland aufzuhalten. 

Das Verfahren bei der Einladungsbeantragung für das Besucher-, Touristen- und Businessvisum sowie die Meldung bei der Einwanderungsbehörde können sich unterscheiden bzgl. des Zeitaufwandes und der Kosten. Wir vergleichen das Besuchervisum und Touristenvisum.

Weiter lesen: Der Ablauf des Visumantrags beim Konsulat.


Einreiseregistrierung für ausländische Bürger/innen

Besuchervisum

Touristenvisum

Der Besitzer des Anwesens, wo die ausländische Person untergebracht wird, muss diese bei der Einwanderungsbehörde melden. Dies ist möglich durch ein Aufsuchen einer lokalen FMS-Dienststelle zu Dienstzeiten:

Die folgenden Dokumente werden bei der Registrierung einer ausländischen Person benötigt:

  • Kopie des Reisepasses der ausländischen Person
  • Kopie des Reisepasses des Gastgebers
  • Migrationskarte, ausgefüllt durch die ausländische Person
  • Schriftliche Einverständniserklärung über die Registrierung der ausländischen Person von jedem Mitbesitzer des Anwesens
  • Kopie des Wohneigentumnachweises
  • Kopie des Zahlungsnachweises der staatlichen Gebühr für die Registrierung
  • Ausgefülltes Antragsformular auf Registrierung

Russische Staatsbürger, die eine ausländische Person ohne angemessene Registrierung zu Gast haben, müssen mit einer Strafzahlung von 2,500 bis 5,000 Rubel rechnen.

Kunden, die auf unserer Website ein Touristenvisum beantragen, genießen eine kostenlose Migrationsregistrierung. Sie werden gebeten:

  1. uns innerhalb von 7 Werktagen nach Einreise in Russland zu informieren und uns ihre Migrationskarte sowie eine Kopie ihres Reisepasses mit dem Visumstempel bereitzustellen.
  2. unsere Geschäftsstelle aufsuchen und die Benachrichtigung über die Migrationsregistrierung abholen (Kurierdienst möglich).

 


Zusammenfassung

Wie Sie sehen ist der Erhalt einer Einladung für das Touristenvisum mit weniger Aufwand verbunden als für das Besuchervisum:

  • bzgl. Kosten: höchstens 1,000 Rubel verglichen mit mindestens 2,700 Rubel
  • bzgl. Zeit: höchstens 1 Tag verglichen mit bis zu 30 Tage.

Der einzige Vorteil des Besuchervisums ist die längere Gültigkeitsdauer von 90 Tagen, verglichen mit den 30 Tagen, die das Touristenvisum ermöglicht. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt als 30 Tage für ihre Freunde oder Verwandte wünschen, ziehen Sie eine Businessvisa-Einladung in Betracht. Das Businessvisum ermöglicht Russlandbesuche über einen längeren Zeitraum (bis zu 5 Jahre).

Jetzt Einladung anfordern für das Touristenvisum oder das Businessvisum. Füllen Sie dafür das Online-Antragsformular auf unserer Website aus. Sie können die Zahlung mit Visa, MasterCard, Paypal, Banküberweisung oder bar in unserer Geschäftsstelle entrichten.

Einladung für ein russisches Touristenvisum arrangieren

Touristenvisa-Einladung beantragen

Einladung für ein russisches Businessvisum arrangieren

Businessvisa-Einladung beantragen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren