Elektronisches Visum ist eine neue Art von Visadokumenten, mit denen die Bürger von 59 Staaten nach Russland einreisen können, die Länderliste kann man hier finden. Gültigkeitsdauer solchen Visums kann 30 Tage betragen. Dabei kann man sich auf dem Territorium der Russischen Föderation mit solchem Visum von 1 bis 8 Tage befinden.

Für den Erhalt des elektronischen Visums ist keine Einladung nach Russland für einen Ausländer erforderlich. Ein elektronisches Visum wird kostenlos ausgestellt.


Kurzinformationen zum elektronischen Visum:

Anzahl der Aufenthaltstage in Russland: von 1 bis 8 Tage*
Durchschnittspreis: kostenlos
Multiplizität: einfach
Geschwindigkeit der Beantragung: 2 Werktage**
Regionen der RF für die Einreise:

St. Petersburg, Oblast Leningrad

Kaliningrad, Oblast Kaliningrad

Wladiwostok, Region Primorje

Juschno-Sachalinsk, Oblast Sachalin

Petropawlowsk-Kamtschatski, Region Kamtschatka

Blagoweschtschensk, Oblast Amur

Chabarowsk, Region Chabarowsk

Anadyr, Autonome Kreis der Tschuktschen

Ulan-Ude, Republik Burjatien

Tschita, Region Transbaikalien ***

* - Zurzeit beträgt die Maximalfrist 8 Tage.

** - außer dem Tag der Einreichung eines ausgefüllten Anmeldungsformulars auf der Website des MID RF.

*** - Ab dem 1. Januar 2021 soll der Dienst für die Ausgabe der einheitlichen einfachen elektronischen Visa funktionieren, mit denen die Ausländer durch ganz Russland Reisen können.


Laut Statistik des Grenzdienstes der RF etwa 10% der ausländischen Bürger machen Fehler beim Ausfüllen des Formulars für die Ausstellung eines elektronischen Visums und an der Grenze wird Ihnen die Einreise in die Russische Föderation verweigert. Um eine solche Situation zu vermeiden, empfehlen wir die Hilfe unseres Unternehmens in Anspruch zu nehmen.

Zur Beantragung des elektronischen Visums übergehen     Preis 10.00


Vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung: wie man ein elektronisches Visum nach Russland erhalten kann

Mithilfe dieser Anleitung können Sie nur in 1 Stunde alles tun, was Sie brauchen, um ein elektronisches Visum zu erhalten. Nach 2 Werktagen erhalten Sie ein elektronisches Visum auf Ihrer E-Mail.

Für den Erhalt des elektronischen Visums nach Russland ist es notwendig:

  1. einen gültigen Reisepass zu haben.
  2. eine Krankenversicherung abzuschließen.
  3. ein digitales Foto im JPEG-Format vorzubereiten (Verhältnis von Breite zu Höhe beträgt 35x45).
  4. ein Fragebogen auf unserer Website auszufüllen.
  5. 2 Werktage zu warten, in denen Ihre Bewerbung überprüft wird und sich mit dem Ergebnis der Bewerbung vertraut zu machen, das auf der von Ihnen beim Ausfüllen des Formulars angegebenen E-Mail eingeht.

Wenn ein elektronisches Visum aus irgendwelchen Grund passt Ihnen nicht:

  1. Sie besuchen eine Region, in der noch keine elektronischen Visa verfügbar sind;
  2. das Land Ihrer Staatsangehörigkeit ist nicht in der Länderliste vorhanden, deren Bürger ein elektronisches Visum für die Russischen Föderation erhalten können;
  3. die Frist des geplanten Aufenthaltes beträgt mehr als 8 Tage;
  4. Ihr Reisezweck ist nicht touristisch, geschäftlich oder humanitär;

dann empfehlen wir, die Dokumente für ein gewöhnliches Visum in den Pass einzureichen. Dazu können Sie die folgende Anleitung verwenden:


Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Beantragung eines elektronischen Visums nach Russland:


Einleitung

Das elektronische Visum nach Russland ist das neue Format der Visadokumente, für deren Ausstellung man weniger Zeit, als für andere Visumarten braucht. Aber die meisten Ausländer, die nach Russland einreisen wollen, können kein solches Visum nach Russland erhalten. Da dieses experimentelle Format der Visadokumente nur die Bürger der Staaten aus der Liste ausfertigen lassen können, die von der Regierung der RF genehmigt wird. Mit einem elektronischen Visum können Ausländer nur in die Oblast Kaliningrad, in den Föderationskreis Ferner Osten, in St. Petersburg und in die Oblast Leningrad ab dem 1.Oktober 2019 einzureisen.

Im Jahr 2021 sollen elektronische Visa nach Russland für Ausländer für den Besuch aller Regionen der RF ausgestellt werden. Die Liste der Länder, deren Bürger ab 2021 das Recht erhalten für sich selbst elektronische Visa mit Hilfe von Online-Diensten zu beantragen, wird von der Russischen Regierung nur dann genehmigt, nachdem es vom Außenministerium vorbereitet wird. Es ist bekannt, dass diese Liste die EU-Länder, China, Japan, Südkorea sowie die Schengen-Länder, die nicht der EU angehören, umfassen wird. Es ist wahrscheinlich, dass diese Liste Neuseeland enthalten wird. Es ist nicht geplant, Kanada, die USA und Großbritannien in diese Liste aufzunehmen.

Ausländische Bürger, die mit Elektronischen Visa nach Russland kommen, haben das Recht auf Bewegungsfreiheit innerhalb des Territoriums des Subjekts der Russischen Föderation, in das die Einreise erfolgte.

Ausländische Bürger sind verpflichtet, die Ausreise aus dem Territorium der Russischen Föderation ausschließlich durch die Kontrollpunkte des Subjekts der Russischen Föderation durchzuführen, in die ihre Einreise durchgeführt wurde.

Das elektronische Visum wird kostenlos ausgestellt. Um es zu erhalten ist keine vorherige Registrierung einer Einladung nach Russland erforderlich. Es gibt folgende Kategorien von elektronischen Visa: gewöhnliches touristisches, gewöhnliches geschäftliches, gewöhnliches humanitäres. Wenn Sie planen, nach Russland einzureisen, aber Ihr Reisezweck einer der aufgeführten Zwecken nicht entspricht, dann müssen Sie sich an die Konsularische Institution oder diplomatische Vertretung der RF für die Ausstellung eines Visums im traditionellen (nicht elektronischen) Format wenden.

Alles, was für die Beantragung des elektronischen Visums notwendig ist, können Sie selbst erledigen. Wenn Sie Ihre Zeit und Geld sparen möchten, lesen Sie diesen Artikel sorgfältig weiter.


Elektonisches Visum für Russland und St. Petersburg

Gemäß dem Präsidialerlass Nr. 347 vom 18. Juli 2019 erhielten Bürger aus 53 Staaten die Möglichkeit, am 1. Oktober 2019 ein elektronisches Visum für St. Petersburg und die Region Leningrad zu beantragen. Der Satz der Dokumente, das Visaverfahren (nicht später als 4 Tage vor der geplanten Reise) und die Fristen des Aufenthaltes (bis zu 8 Tage) sind den früher angenommenen ähnlich.

Mit einem elektronischen Visum kann man nach St. Petersburg und Oblast Leningrad über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Auto - "Brusnitschnoje", "Iwangorod", "Swetogorsk", "Torfjanowka";
  • Flugzeug - "Pulkowo";
  • Auf dem Seeweg - "Verkehrshafen von St. Petersburg", "Bolshoy Hafen von St. Petersburg (Hafenbahnhof)", "Wyssozk";
  • Zu Fuß - "Iwangorod".

Die Einreise über die Eisenbahnübergangsstellen ist aus technischen Gründen noch nicht möglich.

Beachten Sie, dass die Vertreter der Transportunternehmen und Grenzschutz können die Echtheit des elektronischen Visums auf der Fachservice des russischen Außenministeriums evisacheck.kdmid.ru überprüfen.


Elektronisches Visum für Russland und Kaliningrad

Ab 1. Juli 2019 gemäß dem Beschluss der Regierung der Russischen Föderation Nr. 595 vom 15. Mai 2019 erhielten Bürger aus 53 Staaten die Möglichkeit ein elektronisches Visum für Kaliningrad und Oblast Kaliningrad zu beantragen. Der Satz der Dokumente, das Visaverfahren (nicht später als 4 Tage vor der geplanten Reise) und die Fristen des Aufenthaltes (bis zu 8 Tage) sind den früher angenommenen ähnlich.

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Kaliningrad und Oblast Kaliningrad über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - “Kaliningrad (Chrabrowo)”;
  • Auf dem Seeweg - "Kaliningrad (Stellen in den Städten Kaliningrad, Baltijsk und Swetly)";
  • Zug - "Mamonowo", "Sowetsk ";
  • Auto - "Bagrationowsk ", "Gusew", "Mamonowo (Gshechotki)", "Mamonowo (Gronowo)", "Morskoje", "Pogranitschny ", "Sowetsk ", "Tschernyschewskoje".

Beachten Sie, dass die Vertreter der Transportunternehmen und Grenzschutz können die Echtheit des elektronischen Visums auf der Fachservice des russischen Außenministeriums evisacheck.kdmid.ru überprüfen.


Elektronisches Visum für Russland und Föderationskreis Ferner Osten

Gemäß dem Präsidialerlass vom 8. August 2019 erhielten Bürger aus 53 Staaten die Möglichkeit, ein elektronisches Visum für 9 Subjekte der RF (Region Primorje, Oblast Sachalin, Region Kamtschatka, Oblast Amur, Region Chabarowsk, Autonome Kreis der Tschuktschen, Republik Burjatien, Region Transbaikalien), die ein Teil des Föderationskreis Ferner Osten sind, zu beantragen. Der Satz der Dokumente, das Visaverfahren (nicht später als 4 Tage vor der geplanten Reise) und die Fristen des Aufenthaltes (bis zu 8 Tage) sind den früher angenommenen ähnlich.

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Wladiwostok und Region Primorje über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Wladiwostok (Knewitschi)";
  • Auf dem Seeweg - "Wladiwostok", "Sarubino", "Posjet";
  • Zug - "Pogranitschny", "Hasan", "Machalino";
  • Auto - "Poltawka", "Turi Rog".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Juschno-Sachalinsk, Oblast Sachalin über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Juschno-Sachalinsk (Homutowo)";
  • Auf dem Seeweg - "Korsakow".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Petropawlowsk-Kamtschatski, Region Kamtschatka über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Petropawlowsk-Kamtschatski (Jelisowo)";
  • Auf dem Seeweg - "Petropawlowsk-Kamtschatski".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Blagoweschtschensk, Oblast Amur über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Blagoweschtschensk".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Chabarowsk, Region Chabarowsk über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Chabarowsk-Nowy".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Anadyr, Autonome Kreis der Tschuktschen über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Anadyr (Ugolny)".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Ulan-Ude, Republik Burjatien über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Ulan-Ude (Muchino)".

Mit einem elektronischen Visum kann man nach Tschita, Region Transbaikalien über die folgenden Übergangsstellen einreisen:

  • Flugzeug - "Tschita (Kadala)".

Beachten Sie, dass die Vertreter der Transportunternehmen und Grenzschutz können die Echtheit des elektronischen Visums auf der Fachservice des russischen Außenministeriums evisacheck.kdmid.ru überprüfen.

Gültigkeitsdauer des elektronischen Visums nach Russland

Das elektronische Visum wird für einen Zeitraum von 30 Kalendertagen ab dem Tag der Ausstellung ausgestellt. Die Dauer des Aufenthalts mit einem elektronischen Visum in Russland kann von 1 bis 8 Tage betragen. Denken Sie daran, dass die Dauer des Aufenthalts auf dem Territorium der Russischen Föderation wie folgt berechnet wird:

Wenn Sie am 1.Dezember um 23:00 Uhr in das Territorium der Russischen Föderation eingereist sind, müssen Sie das Territorium der Russischen Föderation spätestens am 8. Dezember um 23:59 Uhr verlassen, nämlich die Grenzkontrolle passieren. Da die Berechnung der Tage auf den vollen Kalendertag gerundet wird, selbst wenn Sie an diesem Kalendertag eine Minute auf dem Territorium der Russischen Föderation waren.

Das elektronische Visum kann nur einfach sein. Das elektronische Visum kann nicht verlängert werden.

Laut Statistik des Grenzdienstes der RF etwa 10% der ausländischen Bürger machen Fehler beim Ausfüllen des Formulars für die Ausstellung eines elektronischen Visums und an der Grenze wird Ihnen die Einreise in die Russische Föderation verweigert. Um eine solche Situation zu vermeiden, empfehlen wir die Hilfe unseres Unternehmens in Anspruch zu nehmen.

Zur Beantragung des elektronischen Visums übergehen     Preis 10.00


Durchschnittspreis für die Dienstleistungen für den Erhalt des elektronischen Visums nach Russland

Bis heute ist das elektronische Visum nicht der konsularischen Gebühr unterworfen und wird kostenlos ausgestellt. Sie müssen einen gewissen Betrag für die Abschließung der Krankenversicherung ausgeben und ein digitales Foto machen.


Beispiel für die Preisberechnung für einen EU-Bürger eines elektronischen Visums nach Russland mit einer Gültigkeitsdauer von 8 Tagen:

Versicherung für Visum ≈1,1€ pro Tag * 8 Tage ≈9€
Digitales Foto ≈7€
Gesamt: ≈16€

Woraus besteht der Preis für das elektronische Visum nach Russland:


Der Preis der Versicherung für das elektronische Visum

Die Krankenversicherung, die für die Erledigung des elektronischen Visums notwendig ist, kostet ≈1,1€ pro Tag. Die Preisgestaltung der Krankenversicherung hängt vom Alter des Ausländers, seinem Gesundheitszustand und anderen Faktoren ab. Daher kann die Preisstreuung von 1.1€ bis 9€ pro Tag betragen.

Für einen gesunden Erwachsenen beträgt die Summe der Versicherung, abhängig von der Dauer des Aufenthalts in Russland (von 1 bis 8 Tagen), von 80 bis 640 Rubel. Für die Personen über 65 Jahre beträgt die Summe der Krankenversicherung von 8€ (wenn sie planen in Russland nur 1 Tag zu verbringen) bis 64€ (wenn sie planen in Russland 8 Tage zu bleiben).

Wo bekommt man eine Versicherung für Visum?


Der Preis des Fotos für das elektronische Visum

Ein digitales Foto im Fotostudio von einem Profi zu machen kostet ≈7€. Wenn Sie möchten, können Sie ein solches Foto kostenlos auf Ihrem Smartphone machen. Das Foto muss im JPEG-Format sein. Das Gesicht darauf sollte 70-80% der gesamten Fläche des Fotos einnehmen. Dabei sollte die Person ohne Kopfbedeckung und Brille sein. Das Verhältnis von Breite zu Höhe bei diesem digitalen Foto sollte 35x45 betragen.

Bei der Beantragung des elektronischen Visums durch unser Unternehmen nehmen wir bei Ihnen beliebiges digitales Porträtfoto ein, das sogar mit dem Handy gemacht ist.

Die Anforderungen an Foto sind wie folgt:

  • deutliches Farbfoto im JPEG-Format;
  • rechteckige Form (Verhältnis von Breite zu Höhe beträgt 35x45), ohne Rahmen;
  • heller Hintergrund, nicht älter als 6 Monate;
  • Fremdkörper, Schatten, Lichtstellen oder andere Personen sollten nicht sichtbar sein;
  • volle Vorderansicht, das Gesicht sollte 70-80% der Fläche einnehmen;
  • neutraler Gesichtsausdruck-Mund geschlossen, Augen offen und gut sichtbar;
  • wenn Sie eine Brille tragen, sollten Ihre Augen gut sichtbar sein - Blitze, die von Gesichtern reflektiert werden, sowie abgedunkelte Linsen sind nicht erlaubt;
  • Kopfbedeckungen sind nicht erlaubt, es sei denn, die beantragende Person solche Gegenstände aus religiösen Überzeugungen oder ethnischer Herkunft trägt (in diesem Fall sollte Ihr Gesicht von der Unterseite des Kinns bis zur Oberseite der Stirn deutlich sichtbar sein).

Versichern Sie sich, dass alles sehr einfach ist!


Wie erhält man ein Visum nach Russland?

Für die Beantragung eines elektronischen Visums nach Russland braucht man:

  1. einen gültigen Pass.
  2. eine Krankenversicherung abzuschließen.
  3. ein eigenes Foto im JPEG-Format (mit Verhältnis von Breite zu Höhe 35×45).
  4. ein Visumantragsformular auf unserer Website auszufüllen.
  5. nach 2 Werktagen das Ergebnis der Prüfung des Antrags auf Ihre E-Mail zu erhalten.

Wenn ein elektronisches Visum aus irgendeinem Grund passt Ihnen nicht:

  1. Sie besuchen eine Region, in der noch keine elektronischen Visa gültig sind;
  2. das Land Ihrer Staatsangehörigkeit nicht in der Liste der Länder vorhanden ist, deren Staatsangehörige ein elektronisches Visum in der Russischen Föderation erteilt werden kann;
  3. die Frist des geplanten Aufenthaltes nicht mehr als 8 Tage beträgt;
  4. Ihr Reisezweck ist nicht touristisch, geschäftlich oder humanitär;

dann empfehlen wir die Dokumente für den Erhalt des gewöhnlichen Visums im Pass einzureichen. Dazu können Sie die folgende Anleitung verwenden:

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Erhalt eines elektronischen Visums nach Russland


Detaillierte Informationen zu Dokumenten und Nuancen für die Beantragung eines elektronischen Visums nach Russland:


Welche Dokumente werden für das elektronische Visum nach Russland benötigt?


Wie fällt man nicht auf die Betrüger herein?

Achtung! Der Anspruch auf die Erteilung eines elektronischen Visums haben nur Bürger jener Staaten, die in der von der Regierung der Russischen Föderation festgelegten Liste enthalten sind. Den Fragebogen für den Erhalt von E-Visa füllt man nur auf der offiziellen Website evisa.kdmid.ru aus. Wenn die Adresse der Website sich von der angegebenen unterscheidet, kann das durch diese Website beantragte Visum nicht legal sein!


Wo bekommt man Versicherung für Visum nach Russland?

Die Versicherung, die für die Beantragung des elektronischen Visums notwendig ist, kann bei der Versicherungsgesellschaft oder mit Hilfe des spezialisierten Dienstes abgeschlossen werden.

Eine Krankenversicherung abzuschließen

Der Preis dieser Versicherung hängt vom Alter der Person, der Versicherungssumme, dem von ihm gewählten Versicherungsprogramm, der Berühmtheit der Versicherungsgesellschaft. Der Preis dieser Versicherung beträgt etwa 1 Euro pro Tag.

Es ist wichtig zu wissen: Die obligatorischen Mindestversicherungsbeträge werden nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit bestimmt. Wenn ein Staat verlangt, dass sich die Bürger der Russischen Föderation vor dem Überqueren seiner Grenze für 35 tausend Euro versichern lassen, so sind die Bürger dieses Landes auch verpflichtet, sich vor der Reise in die Russische Föderation nicht weniger als 35 tausend Euro zu versichern.

Alle Bürger, die ein elektronisches Visum beantragen, benötigen eine Versicherung in Höhe von mindestens 35 tausend Euro.



Wohin muss man Dokumente für das elektronische Visum nach Russland einreichen?

Für die Beantragung des elektronischen Visums muss der ausländische Bürger den Fragebogen auf unserer Webseite ausfüllen.

Um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten, können Sie sich an das Konsulat der Russischen Föderation wenden oder schreiben Sie uns order@goingrus.com.

Liste der Russischen Konsulate im Ausland


Ausstellungsfrist für das elektronische Visum nach Russland

Die Beantragungsfrist für ein elektronisches Visums beträgt 2 Werktage.


Multiplizität des elektronischen Visums nach Russland

Das elektronische Visum ist nur einfach.

Mit einem einfachen Visum hat der Ausländer das Recht, die Grenze der Russischen Föderation nur einmal bei der Einreise und einmal bei der Ausreise zu überqueren.


Zwecke des Besuchs Russlands nach elektronischen Visum

Es gibt folgende Kategorien von elektronischen Visa, abhängig von den Reisezwecken nach Russland:

  • gewöhnliches touristisches (Zweck der Reise nach RF - Tourismus);
  • gewöhnliches geschäftliches (Geschäftsreise);
  • gewöhnliches humanitär (Sport -, Kultur-oder wissenschaftlich-technische Beziehungen).

Wenn Ihr Reisezweck in die Russische Föderation nicht einer der oben genannten Zwecken entspricht, müssen Sie sich an die diplomatische Vertretung oder Konsularische Institution der Russischen Föderation wenden, um ein gewöhnliches Visum (nicht elektronisches Visum) zu erhalten.


Wie sieht das elektronische Visum nach Russland aus?

Das elektronische Visum nach Russland ist eine Anmeldung über das Ergebnis der Prüfung des Antrags in Form einer PDF-Datei, die Informationen über den Ausländer enthält. Diese Datei muss ausgedruckt werden. Wenn Sie diese nicht ausdrucken können, sollten Sie es auf Ihrem Handy oder Laptop speichern, so dass Sie diese im PDF-Format den Vertretern des Transportunternehmens während des Einstiegs ins Fahrzeug sowie den Mitarbeitern des Grenzdienstes während der Passkontrolle an einem Kontrollpunkt bei der Einreise nach Russland zeigen könnten.

Wählen Sie beim Ausfüllen des elektronischen Fragebogens die Sprache der Hinweise aus der speziellen Dropdown-Liste aus. Diese Hinweise erläutern die Bedeutung der Fragen, die Sie beim Ausfüllen des Visumantrags beantworten müssen. Wenn Sie Russisch als Eingabesprache gewählt haben, müssen alle Antworten auf die Fragen im Fragebogen ausschließlich in Russisch eingegeben werden, mit Ausnahme der Nach-und Vornamen, Adressen und Namen der Institutionen, die man in Englisch eingeben muss. Wenn Englisch als Eingabesprache gewählt wurde, sollten alle Antworten nur in dieser Sprache mit den Buchstaben des lateinischen Alphabets eingegeben werden.

Russian Evisa example

Zum Vergrößern klicken

PDF-Beispiel

Wenn es in der Schreibweise des Nach- oder Vornamens die Zeichen der nationalen Sprache gibt, die nicht im lateinischen Alphabet (wie Ñ, É, Ü oder Ç) enthalten sind, so muss man beim Ausfüllen der Felder des Fragebogens die transliterierten Bedeutungen angeben, die in der ersten maschinenlesbaren Zeile Ihres Passes enthalten sind. Wenn also im visuellen Bereich des Passes «Séo Türre» geschrieben wird, so muss man beim Ausfüllen des Fragebogens die Buchstaben aus der maschinenlesbaren Zeile, also «Seo Tuerre», umschreiben.

Das Visumantragsformular sollte folgende Informationen enthalten:

  • Ausstellungsdatum des Visums;
  • Datum des Beginns und des Endes der Visumgültigkeit;
  • Dauer des Aufenthalts in der RF;
  • Staatsangehörigkeit des Visumsantragstellers;
  • Identifikationsnummer des Visums (alphanumerischer Code, der den Ort der Ausstellung des Visums und seine Ordnungsnummer angibt);
  • Nach-und Vorname eines ausländischen Bürgers (in kyrillischer und lateinischer Schrift);
  • Passnummer;
  • Geburtsdatum;
  • Geschlecht;
  • Reisezweck;

Korrekturen in der gedruckten Anmeldung sind nicht erlaubt!


Spezialthemen

Das elektronische Visum ist ein neues Format von Visadokumenten, mit denen Sie nach Russland einreisen können. Wenn Sie verstehen, dass das elektronische Visum Ihnen nicht passt, so reichen Sie die Dokumente für den Erhalt des gewöhnlichen (nicht elektronischen) Visums ein.


Zusammenfassung

In dieser Artikel sind die wichtigsten Phasen des Erhalts des elektronischen Visums nach Russland aufgezählt und beschrieben. Darüber hinaus werden die Dokumente aufgeführt, die für den Erhalt benötigt werden, sowie die Ausgaben für ihre Beantragung. Um das Thema tiefer zu untersuchen, werden Gesetzgebungsakte vorgestellt.

Bisher haben elektronische Visa nach Russland ernsthafte Einschränkungen:

  • ihre Beantragung ist für Bürger nicht aller Staaten verfügbar;
  • die Einreise nach Russland ist nur auf dem Territorium des Föderationskreises Ferner Osten, der Region Kaliningrad, St. Petersburg und der Region Leningrad (ab 1.Oktober 2019) möglich.

Laut Statistik des Grenzdienstes der RF etwa 10% der ausländischen Bürger machen Fehler beim Ausfüllen des Formulars für die Ausstellung eines elektronischen Visums und an der Grenze wird Ihnen die Einreise in die Russische Föderation verweigert. Um eine solche Situation zu vermeiden, empfehlen wir die Hilfe unseres Unternehmens in Anspruch zu nehmen.

Zur Beantragung des elektronischen Visums übergehen     Preis 10.00

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren